Ansprechpartner:

Kommunalunternehmen Leutershausen
Marcus Stieber
marcus.stieber@ku-leutershasuen.de
Telefon: +49 9823 951 - 61

Bisping & Bisping GmbH & Co. KG
Vertrieb Breitband Leutershausen
leutershausen@bisping.de
Info-Line: +49 9123 9740 - 680

Sie finden hier eine Auswahl an häufig gestellten Fragen, die sicherlich nicht abschließend ist. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.breitband-leutershausen.de/, der Website der bisping&bisping GmbH&Co.KG speziell zum Ausbau in Leutershausen.
Bei Fragen können Sie gerne auch bisping&bisping oder das KUL kontaktieren.

BETREIBER:

Wo finde ich die Angebote/Tarife des Betreibers bisping&bisping?
https://www.breitband-leutershausen.de/

 

VERTRAG:

Muss ich meinen alten Telefonanschluss aufrechterhalten?
Nein, Telefonie ist künftig über die Glasfaserleitung möglich. Sie können Telefonie zubuchen oder bei Ihrem bisherigen Anbieter bleiben.

Wie soll ich meinen bestehenden Vertrag kündigen?
Kündigen Sie nie selbst bei Ihrem bisherigen Anbieter! Nutzen Sie das Portierungsformular (https://www.breitband-leutershausen.de/images/Portierungsformular.pdf), dann erledigt bisping&bisping dies. Somit sind Ausfallzeiten während des Übergangs und Pannen bei der Rufnummernmitnahme weitgehend ausgeschlossen.
Wann Ihr Vertrag ausläuft und wie lange die Kündigungsfrist ist, sollte auf Ihrer Rechnung stehen.

Ist IP TV buchbar?
Ja. bisping&bisping wird sein Angebot dahingehend in Zukunft ausbauen.

Kann ich die Glasfaserleitung über meinen bisherigen Anbieter wie die Telekom nutzen?
Theoretisch ja, doch viele Anbieter mieten sich nicht in fremdbetriebene Glasfasernetze ein.

Was ist, wenn mein bestehender Vertrag vor Inbetriebnahme des Breitbandnetzes ausläuft?
Kontaktieren Sie bisping&bisping und fragen nach einem Vorabprodukt. Man wird auswerten, ob man evtl. ein Vorabprodukt anbieten (Mieten einer Telekom Leitung) und so die Zeit bis zur Inbetriebnahme des Glasfasernetzes überbrücken kann. Dieses Produkt ist allerdings üblicherweise nicht leistungsfähiger als das vorherige.
Die Mindestvertragslaufzeit für das Vorabprodukt beträgt 6 Monate und verlängert sich dann jeweils um ein Monat bis der Umstieg auf Glasfaser möglich ist. Dies ist nur möglich, wenn bereits Voice-over-IP eingerichtet ist. In einigen Fällen ist es technisch allerdings nicht möglich.

Kann ich meine Mailadresse von T-Online mitnehmen?
Ja, üblicherweise schon. Dafür gibt es ein Formular bei T-Online.

Kann ich meine Telefonnummer behalten?
Ja, üblicherweise können alle Telefon- (auch dreistellig) und Faxnummern mit umgezogen werden.

Was passiert, wenn ich keinen Vertrag für den Glasfaseranschluss abschließen möchte?
Die Glasfaser wird in Ihr Gebäude geführt und im Abschlusspunkt Linientechnik (APL) abgelegt. Der APL ist ein Kästchen ca. 30x20x10cm groß.
Dort bleibt er deaktiviert, bis ein Vertrag abgeschlossen werden sollte.

 

 

KOSTEN:

Was kostet mich der Breitbandanschluss?
Im Jahr 2016 wurde eine Markterhebung durchgeführt und alle betroffenen Häuser, die mit einer Hausnummer verzeichnet waren, berücksichtigt. Für diese Gebäude ist der Glasfaseranschluss kostenlos bis einschließlich der Einführung ins Gebäude; auch unabhängig davon, ob Sie später einen Vertrag mit unserem Betreiber abschließen oder nicht.
Anschlüsse für Neubauten, die nach 01.01.2022 errichtet werden, werden mit den Bauherren in Höhe der tatsächlich angefallenen Kosten verrechnet. Kommen Sie auf uns zu, dann können wir Ihnen vorab einen ungefähren Betrag nennen.

Was passiert, wenn ich im Zuge des Bundesförderprogrammes keinen Anschluss auf mein Grundstück legen lassen möchte?
Werden die Leitungen nicht in Zuge dieses Programmes verlegt, müssen Sie den Anschluss später selbst zahlen. Neben den Anschlussarbeiten kommen die Tiefbauarbeiten hinzu. Es sind aber genügend Leitungs-Reserven vorhanden, damit nachträgliche Anschlüsse realisiert werden könnten.